Team und Leitung Leipzig


Die Artemis Lehrerinnen und Lehrer für die berufsbegleitende Schauspielausbildung in Leipzig

Die berufsbegleitende modulare Form unserer Schauspielausbildung setzt auf ein Team von erfahrenen und anerkannten Dozent:innen.

Rafael Meltzer - künstlerischer Leiter der Artemis Schauspielschule Leipzig

Rafael Meltzer

Standortleitung und Künstlerische Leitung Leipzig, Dozent für Rolle / Szenenstudium / Grundlagen Schauspiel

Das gemeinsame Erschaffen von imaginären Welten, Situationen und menschlichen Beziehungen in all ihren Farben und Schattierungen.
Dabei authentisch handeln, reagieren, sein.
Das ist das mich leitende Prinzip und die immer neue Herausforderung beim Spielen, Inszenieren und Lehren.

Stationen
Geboren in Lodz, aufgewachsen in Leipzig und Freiburg. Schauspielausbildung in München von 1998 bis 2002. Erstes Festengagement für zwei Jahre am Stadttheater Pforzheim. Danach diverse Engagements an verschiedenen Bühnen in Stuttgart und an der Landesbühne Hannover.

Von 2007 bis 2013 Ensemblemitglied der Westfälischen Kammerspiele in 30 Inszenierungen. 2011 Hauptrolle in der Uraufführung der deutsch-chinesischen Koproduktion „Das weisse Zimmer“ in Qingdao. Die Produktion wurde 2012 mit dem höchsten chinesischen Sprechtheaterpreis, dem „Goldenen Löwen“ ausgezeichnet.

Sprecher u.a. für den Schöningh-Verlag und von 2003-2016 im Rahmen der Shuttle-Lesungen der „Prager Nächte“ (Robert-Bosch-Stiftung). Nach einem Engagement am Staatstheater Kassel ist Rafael Meltzer seit 2014 Dozent für Schauspiel und war 2016-2019 stellv. Schulleiter an der Schauspielschule Kassel. Aktuell arbeitet er als freischaffender Schauspieler, Regisseur und Schauspielcoach und gibt regelmässige Schauspielworkshops, u.a. in Paris.

rafaelmeltzer.de


Marlene Beck - Schulleitung Artemis Schauspielstudio München und Innsbruck

Marlene Beck

Inhaberin, Geschäftsführung, Ausbildungsleitung

1998 Gründerin des ARTEMiS-Schauspielstudios München.
Seit dieser Zeit Geschäftsführerin, Coach, Lehrerin, Regisseurin & Schauspielerin.
2021 Gründerin des Studios Innsbruck, 2022 Gründerin der Artemis Schauspielschulen Essen und Leipzig.

Marlene Beck arbeitete bis zur Gründung des Artemis Schauspielstudios München als Schauspielerin in zahlreichen Filmproduktionen und am Theater (z.B. Theater in der Westentasche - Salzburg, Ensemblemitglied Altes Schauspielhaus - Stuttgart, Theater im Westen - Stuttgart, Komödie im Marquard - Stuttgart, Stuttgarter Kinder&Jugendtheater, Grips Theater -  Berlin, KKT - Stuttgart, Theaterhaus Stuttgart, Theater der Altstadt - Stuttgart, Harlekin Impro-Theater Tübingen)

Ausbildung:

Schauspiel - Schauspiel Stuttgart, Fachschule für Darstellende Kunst - Abschluss mit Auszeichnung, Gesang: Jazz, Soul bei Donna Blagg, Tübingen; Klassisch bei Irina Zoblinksi, Stuttgart, Tanz: Steppen, Jazz, Modern Dance bei Ray Lynch, New York City Dance School

Persönlichkeits- und Businesscoaching:

zertifizierter Business Coach - Werteorientiertes Coaching / Team Benedikt  - Zertifizierung nach internationalem EMCC-Standard (European Mentoring & Coaching Council).
Zertifizierter Business Trainer
Mentaltrainerin

Mitglied im Verband deutschsprachiger privater Schauspielschulen VdpS, Mitglied beim BFFS (Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler)

Drehbuch:
Drehbuchautorin -  Ausbildung & Mitglied in TOP TALENTE, Akademie für Film- und Fernsehdramaturgie

Im Rahmen der Artemis-Thaterprojekte entstanden unter der Regie von Marlene Beck zahlreiche Aufführungen im studioeigenen Theater in München: Theaterprojekte München

marlenebeck.de


Wendeline Blazejewski - Dozentin Artemis Schauspielschule Leipzig

Wendeline Blazejewski

Gastdozentin für Atem, Sprechen und Stimme, Rollenstudium, Text- und Szenengestaltung

Wendeline Blazejewski ist ausgebildete Schauspielerin und zertifizierte Stimmtherapeutin (Atem-,Sprech- und Stimm-Coach).

Nach dem Abitur war sie am Thalia Theater in Halle tätig und entdeckte bereits dort ihre Faszination für die menschliche Stimme und ihre vielfältigen Wirkungsweisen und Möglichkeiten.
2008 Schauspielstudium in Berlin und Abschluss mit Diplom 2011.
Neben ihren Theaterengagements absolvierte sie die Ausbildung zur Stimmtherapeutin und arbeitete an der Deutschen Oper in Berlin.

Seit 2017 ist sie als freischaffende Schauspielerin und Stimmtherapeutin in Leipzig tätig.
Dort leitet sie seit 2018 auch ihr eigenes freies Theater lola-events.de bei dem sie nicht nur als Schauspielerin und Regisseurin tätig ist, sondern auch die Theaterstücke schreibt.

 


Caroline Hanke - Dozentin Artemis Schauspielschule Leipzig

Caroline Hanke

Gastdozentin Improvisation und Rolle

Caroline Hanke wuchs in Dortmund auf. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater Rostock Schauspiel.
2006 wurde sie festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden.
Von 2009 bis 2010 spielte sie am Hans-Otto-Theater in Potsdam. Darauf folgte ein Festengagement am Schauspiel Dortmund unter der Intendanz von Kay Voges.
Caroline Hanke hat in zahlreichen Film-und Fernsehproduktionen mitgewirkt.
Seit 2021 lebt sie als freischaffende Schauspielerin in Leipzig.

Preise und Auszeichnungen:
2017 Einladung zum 54. Theatertreffen mit „Die Borderline Prozession“ / 2012 Beste Schauspielerin (ausgezeichnet von Stefan Keim, Kritikerumfrage NRW) / 2011 mehrmals angegeben als Beste Schauspielerin bzw. Nachwuchsschauspielerin bei Kritikerumfrage NRW) / 2011 ausgezeichnet mit dem Dortmunder Kritikerpreis



Linda Lütkemüller -  Dozentin Artemis Schauspielschule Leipzig

Linda Lütkemüller

Dozentin für Stimme und Sprechen

Im Oktober 2021 absolvierte Linda das Bachelorstudium der Sprechwissenschaft und Phonetik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 

Zusätzlich erwarb Sie 2019 die Zertifizierung zur Mediensprecherin.

Seit 2020 ist sie als Schauspielerin beim TheaterPack in der Freien Szene im Leipzig tätig. Sie spielte unter anderen in den Stücken „Ein Sommernachtstraum“, „Pension Schöller“, „Der Raub der Sabinerinnen“. 

„Die Sprechstimme geht aus dem Zusammenwirken der intrinsischen Gefühle und der gesamten Physis hervor. In der Entwicklung der Stimme, der Artikulation und Modulation sowie in den Techniken für Atmung und Körperhaltung sollen die eigenen körperlichen sowie psychischen Vorgänge und Prozesse als Ganzes wahrgenommen werden, um ein Bewusstsein über das Selbst zu erlernen. Individuell wird die Stimme physiologisch geschult und trainiert, damit sie später im Spiel überträgt und überzeugt.“


Tina Machulik - Artemis Schauspielschule Leipzig

Tina Machulik

Gastdozentin für Bewegung und Tanz

Tina Machulik studierte 2 Jahre an der Kasseler Schule für darstellende Kunst Musik, Tanz und Schauspiel.
Es folgten zwei Jahre Studium an der Schauspielschule Kassel.
2012 entschloss sie sich ganz in den Bereich Tanz zu wechseln und studierte bis 2014 an der Kasseler Berufsfachschule für Zeitgenössischen Tanz „SOZO Visions in Motion“ unter der Leitung von Deborah Smith-Wicke.
In dieser Zeit war Tina Machulik in verschiedenen Produktionen u.a. Orpheus, Readymades, Die verzauberten Brüder, Das Dschungelbuch, Die kleine Meerjungfrau am Staatstheater Kassel zu sehen.

Im Februar 2015 spielte sie in dem Kurzfilm „The Old Man and the Bird“ die Hauptfigur, welcher auf der Berlinale in der Kategorie Deutscher Kurzfilm nominiert wurde.
Es folgten zahlreiche Engagements als Tänzerin und Schauspielerin.

Im Herbst 2015 schloss sie ihre Fortbildung zur Tanzpädagogin am Dance Center Bielefeld ab.
Seither choreografierte sie zahlreiche eigene Tanztheaterstücke und unterrichtet in der Hall Of Dance Kassel, der Schauspielschule Kassel und wird regelmäßig für Workshops und Stückentwicklungen gebucht. Zuletzt in Berlin, Amsterdam und Kassel.


Petr Manteuffel - Dozent Artemis Schauspielschule Leipzig

Petr Manteuffel

Gastdozent für Szenenarbeit und Dramaturgie

Geboren in Prag. Medizin-, Philosophie- und Germanistikstudium in Prag, München und Hamburg.
Ausbildung in Schauspielregie an der Schauspielschule Kassel.
Lehrauftrag für angewandte Dramaturgie an der Universität Kassel.

1998 wurde das Theaterstück „Sindbads Heimkehr“ im Rahmen des internationalen Autorenforums der ASSITEJ in Frankfurt vorgestellt.
1999 Gründungsmitglied der Compagnie Stadtheater Kassel (später auch Berlin), hier zahlreiche Inszenierungen von Goethe, Georges Feydeau, Franz Kafka, Edward Albee u.v.a., eigene Texte, auch Tanz- und Bewegungstheater.
Die Produktionen wurden in verschiedenen Kulturhäusern in Deutschland, an Schulen, dem Staatstheater Kassel, sowie in Tschechien aufgeführt.
Regiearbeiten für das Theater Papiermond in Münster und Koblenz.

Weitere Tätigkeiten:
Lektorat und Übersetzer aus dem Tschechischen für die Verlage Rowohlt und Econ.
Das Drehbuch „ Auftritt Hochspringerin“ gewann 2009 eine Honorable Mention
beim Wettbewerb WriteMovies in Los Angeles.
Feuilletons im Standard (Wien), der Berliner Zeitung u.a.


Sebastian Rückert - Dozent Artemis Schauspielschule Leipzig

Sebastian Rückert

Dozent für Fechten / Bühnenkampf / Biomechanik

2005 Abschluss als Schauspieler an der Athanor Akademie in Burghausen. Hier später auch Dozent für Degen- und Breitschwertkampf.
Die Biomechanik nach Wsewolod Meyerhold erlernte er bei Philip Brehse und Alexej Lewinsky.
Kampfinszenierungen für das Schauspielensemble München, die Katakombe Frankfurt, Dinner Krimi, Theaterhaufen Hall, Deja-Vu und viele Laienbühnen.
Als Schauspieler lange aktiv in der freien Szene (u. a. in Venedig, Chile, Tirol, Schweiz) und mehrere Jahre fest angestellt beim Theater auf Tour, Darmstadt.
Mitglied bei der British Academy of Screen and Stagecombat (BASSC) sowie bei Stage-Combat Deutschland.
Unterricht bei namhaften Kampfchoreographen wie Robert MacDougall von der Society of American Fighting Directors ("Braveheart"), Bret Yount von der BASSC ("Troja") und anderen.
Geschult in den Waffenklassen Breitschwert, Schwert und Schild, Degen, Degen und Dolch, Messer, Stockkampf, Speer, Speer und Schild, Shaolinspeer, Unbewaffnet, Freestyle mit gefundenen Objekten sowie Katana und Naginata.
Seit 2009 Dozent an der Schauspielschule Kassel (Stellvertretender Schulleiter seit 2019), seit 2015 künstlerischer Leiter des Theaters in der Wolfsschlucht.

 


Anna Schönberg - Dozentin Artemis Schauspielschule Leipzig

Anna Schönberg

Gastdozentin für Rolle / Szenenarbeit / Textgestaltung

Anna Schönberg wurde am Max Reinhardt Seminar in Wien zur Schauspielerin ausgebildet. Sie arbeitet sowohl in der Freien Szene als auch an Stadttheatern.

Zuletzt spielte sie beim Lausitz Festival in der Regie von Christiane Pohle „Rein Gold“ von Elfriede Jelinek.

Außerdem wirkte sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit. Sie stand u.a. für die erste deutsche Netflix-Serie "Dark" vor der Kamera. Für ihre Rolle in „Beate sitzt im Badezimmer und schweigt“ wurde sie beim Best Shorts Competition [US] als Hauptdarstellerin ausgezeichnet und der Film wurde zum Warschau Filmfestival 2021 eingeladen.


Enri Schöner - Gastdozent Artemis Schauspielschule Leipzig

Enri Schöner

Gastdozent für Schauspieltechnik, Grotowski-Body-Works, Atem- und Stimmtraining

Enri Schöner begann schon in seiner Jugend mit professionellem Schauspiel und absolvierte seine Schauspielausbildung 2005 an der Reduta-Berlin.
Von 2005 bis 2016 war er festes Ensemblemitglied beim Kinder- und Jugendtheater Spielwerkstatt-Berlin.
Er spielte in verschiedenen Berliner Film- und Theaterproduktionen (von Avantgarde über klassische Aufführungen und Living-Stage bis Boulevard-Theater).
Von 2013 bis 2017 studierte er zusätzlich noch Theaterwissenschaft und Philosophie (FU-Berlin).

Aufgrund großer Nachfrage leitete er seit 2005 zahlreiche Theaterworkshops, -kurse und Fortbildungen für Kinder, Jungendliche, Erwachsene, Lehrende und Pädagogen, sowie Firmen und staatliche Bildungsträger in Berlin und Kassel.
Er führte Regie bei freien Theatergruppen und Coaching-Inszenierungen für Profis. 

Mehrere Jahre war er als Dozent insbesondere für Schauspieltechnik nach Stanislawski und Strasberg sowie Körper-, Atem- und Stimmtraining nach Grotowski an der Reduta-Berlin und an der Schauspielschule Kassel tätig.

Derzeit ist Enri hauptsächlich in Schweden tätig, um dort ein Theaterzentrum für Workshops und Weiterbildungen für professionelle Schauspieler:innen zu gründen.


Marlen Schumann - Dozentin Artemis Schauspielschule Leipzig

Marlen Schumann

Dozentin für Tanz und Bewegung

Marlen Schumann studierte Tanzpädagogik an der Palucca Hochschule Dresden (2002-2006) und danach Zeitgenössischen Tanz mit Schwerpunkt Choreographie an der ArtEZ Dansacademie Arnhem, Niederlande (2006-2008). Seitdem ist sie aktiv tanzschaffend tätig und arbeitet in vielseitigen und diversen Projekten im Feld der Darstellenden Kunst.

Nach ihrem Studium steckte Marlen ihre Motivation in die compagnie mintrotundschwarz und tanzte und choreographierte in diversen Tanzstücken. Sie arbeitete als Choreographin für die Tanzcompagnie des Theater Görlitz und für das Leipziger Tanztheater.

Neben der seit Jahren andauernden Zusammenarbeit mit der Choreographin Irina Pauls, engagiert sich Marlen Schumann seit vielen Jahren aktiv im Tanzlabor Leipzig und entwirft künstlerische Konzepte um Tanz divers und mixed-abled zu ermöglichen.

Als Dozentin für Tanz sowie Methodik und Trainingsentwicklung arbeitete Marlen für unterschiedliche Institutionen wie die Hochschule für Musik und Theater in Leipzig sowie aktuell an der Tanz-Zentrale Leipzig. Ihre Vermittlungsarbeit ist geprägt durch ihre Ausbildung zur Systemischen Beraterin, welche sie am ABIS Institut (Leipzig) absolvierte.

Neben dem künstlerischen Aspekt von Tanz beschäftigt sich Marlen mit Trainingsmethoden und Athletiktraining, um das Tanztraining gesundheitlich nachhaltiger zu gestalten. Ihre Ausbildung zur Fitness- und Athletiktrainerin absolvierte sie 2021 (BSA Akademie), im Rahmen einer DIS-TANZ SOLO Förderung vom Dachverband Tanz.

marlenschumann.de


Thea Schütte - Gastdozentin Artemis Schauspielschule Leipzig

Thea Schütte

Gastdozentin für Atem, Stimme, Sprechen, Gesang und Textgestaltung

Thea ist Stimm- und Sprechlehrerin, Diplom-Sängerin, Diplom-Schauspielerin, Künstlermanagerin und Literaturwissenschaftlerin, B.A

Zur Zeit ist sie tätig als freischaffende Sängerin und Schauspielerin (Musicaltourneen, Schauburg München, Philharmonie Reichenhall, Sommerfestspiele Melk, Fraunhofertheater, Hofspielhaus München, Musiktheater Schönbrunn, Wiener Konzerthaus, u.a. – Liederabende, Jazz-Projekte - Fernsehproduktionen für den ORF und ARTE - Sprechertätigkeit für Werbespots, Radio, Voice-over).

"Es ist mir wichtig, das individuelle Potential der Student:innen zu fördern und ihnen Sicherheit im Umgang mit Text und Stimme zu geben, damit sie auf der Bühne loslassen und "im Moment" performen können, so dass emotionales Sprechen als intimer und schöpferischer Moment erfahrbar gemacht werden kann. Ich möchte begleiten und dazu anleiten, dass die Student:innen sich ausprobieren können, um ihren eigenen, authentischen Ausdruck zu finden."

 Foto: Hagen Schnauss