Dozenten

Das ARTEMiS-team für die Schauspielausbildung

 

Marlene Beck - Leitung Artemis Schauspielstudio

Marlene Beck     Vita
Ausbildungsleitung, Szenen- und Rollenarbeit, Persönlichkeitsentwicklung

 


 Paul Brusa - Dozent Artemis Schauspielstudio

Paul Brusa
Körpertraining, Szenenarbeit, Rollenarbeit

Paul Brusa studierte von 2008 bis 2012 Schauspiel an der Anton Bruckner Universität Linz.
Danach folgten Engagements am Landestheater Linz, Theater Paderborn, Stadttheater Ingolstadt und der Komödie im Bayerischen Hof München. Zudem war er Ensemblemitglied am Theater und Orchester Heidelberg. Von 2016 bis 2019 gehört Paul Brusa dem Schauspielensemble des Theater Lüneburg an.

Er war als Schauspieler auf diversen internationalen Festivals vertreten, wie z.B. dem DIONIZ-Festival, dem Internationalen Theaterfestival SCHÄXPIR, und dem Heidelberger Stückemarkt.
Er arbeitet außerdem für Film & Fernsehen, als Regisseur des Schauspielkurses der Neuburger Sommerakademie (Co-Regie) und diverser Projekte wie SOUND TEXTURES an verschiedenen Planetarien, sowie als Sprecher für Radio, Hörbücher und Lesungen.

"Die Freisetzung von Kreativität in Kombination mit dem Erlernen eines präzisen Handwerks ist mir ein großes Anliegen. Dabei geht es ebenso um die Suche nach Abgründen und Sehnsüchten der Figuren, die zur komplexen Rollengestaltung führt, als auch um die ganzheitliche Verbindung zwischen Körper und Sprache. Durch diese ganzheitliche Herangehensweise wird die Autonomie des Schauspielers und die Ausbildung der eigenen künstlerischen Persönlichkeit erreicht."

www.paul-brusa.com

 

 


Lyla Cestier
Foto: Andreas Prott

Dr. phil. Lyla Cestier
Theater- und Filmtheorie

Nach einem Studium der Germanistik, Romanistik und Komparatistik in Frankreich, Deutschland und Österreich promovierte Lyla Cestier an der LMU München im Bereich Theater und Film. Seitdem gestaltete sie Filmreihen und –einführungen im Filmmuseum München und ist als Dramaturgin für freie Theater und Ensembles tätig. Sie betreut außerdem dramaturgisch Schauspielschulprojekte und deutsch-französische Bühnenproduktionen.

 „In Anlehnung an die Theater- und Filmästhetik, die, wie bei allen Künsten, unsere Sinne als Zuschauer ansprechen und unsere Emotionen als Betrachter hervorbringen, bereite ich meine Unterrichtseinheiten zur Theater- und Filmtheorie als audio-visuelle Präsentationen vor und integriere szenische sowie experimentelle Gruppenarbeiten. Geschichte und Theorie beider Kunstmedien werden dabei in einem Sinnzusammenhang gebracht, sodass deren Entstehung, Entwicklung und Wechselwirkung nachvollziehbar werden.
Durch die Anwendung von unterschiedlichen analytischen Verfahren werden schließlich wichtige Grundsteine zur Erschließung von Werk- und Figurenkonzeptionen gelegt. Darauf werden die angehenden Schauspieler aufbauen und ihr Verständnis für Theater- und Filmdramaturgie vertiefen können.“

lylacestier.com

 


Edit Galambos - Artemis Schauspielstudio

Edit Galambos 
Arbeit an Texten

Mein Anliegen ist es, SchauspielerInnen und SchauspielschülerInnen auf Ihrem Weg der Textarbeit zu begleiten und gemeinsam Möglichkeiten zu erkunden, wie die Texte  effektiv und stressfrei verinnerlicht werden können. Wir schlagen neue Richtungen im Lernprozess ein. Der Text wird nicht „gepaukt“, sondern im szenischen Kontext erfasst und verinnerlicht. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Training für Textsicherheit und dem Entwickeln szenischer Flexibilität des Textes. Ziel ist es, bei der Arbeit mit der/dem RegisseurIn/SchauspiellehrerIn im Text sicher, beweglich und szenisch formbar zu sein.

www.editgalambos.de

 


Wilhelm Grall - Artemis Schauspielstudio

Wilhelm Grall
Stimmtraining und Warmup

Die Beschäftigung mit meiner Stimme gemäß der Linklater-Methode, hat in mir viel in Bewegung gebracht. Sie hat so manchen Aspekt meiner Persönlichkeit aufgedeckt und/oder gespiegelt. Diese Erfahrungen weiterzugeben, ist ein Anliegen von mir.
Durch die Stimmarbeit als Bestandteil des Warm-ups ist nicht nur die Stimme, sondern der ganze Körper „eingestimmt“ für die schauspielerische Arbeit.

 


Toni Gruber - Artemis Schauspielstudio

Toni Gruber
Bühnenkampf und Akrobatik

Toni Gruber ist Dozent für Rhythmik- Musik - und Bewegungserziehung an der Uni Wien und Dozent für Körpersprache und individuelle Körperarbeit an der Schauspielausbildung der Bayerischen Theaterakademie August Everding München. Er unterrichtet Musicaldarsteller und coacht Opernsänger in weitreichenden Methoden der Darstellenden Bewegung: Körpersprachliche Rollenfindung, Rhythmik, Psychophysisches Körpertraining, Theaterakrobatik und Bühnenkampf sowie Afrikanischen Tanz.

www.tonigruber.de

 


Sarah Lidl - Artemis Schauspielstudio

Sarah Lidl
Gesang und Chor

Staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin / Sängerin.

Lehrauftrag an der Universität Augsburg für Sprecherziehung und Stimmbildung, Dozentin für Gesang bei Stagecoach- School of Performing Arts, Gesangscoach an der Music Academy München Süd, Eigenes Musikprojekt „Orchester Marah“ (Weltmusik).

Durch meine Ausbildungen im pädagogischen, therapeutischen und künstlerischen Bereich stelle ich die gesamte Persönlichkeit der Schüler ins Zentrum meiner Arbeit. Ich versuche stets das individuelle Talent  zu erkennen und für den Chorklang nutzbar zu machen. Besonders wichtig ist mir dabei Dynamik, Timing und Klangraum gefüllt mit der Emotion und Intention jedes einzelnen Ensemblemitglieds. Besonders inspiriert mich an meiner Arbeit mit Chören und der Singstimme auch die Möglichkeit der Erkenntnis, ein Teil vom etwas Größerem zu sein und dies sowohl auf der Bühne als auch im Leben zu fühlen.

sarah-lidl.de

 


Rafael Meltzer - Artemis Schauspielstudio

Rafael Meltzer
Schauspieltraining und Rollenarbeit

Das gemeinsame Erschaffen von imaginären Welten, Situationen und menschlichen Beziehungen in all ihren Farben und Schattierungen.
Dabei authentisch handeln, reagieren, sein.
Das ist das mich leitende Prinzip und die immer neue Herausforderung beim Spielen, Inszenieren und Lehren.

Schauspieler, Regisseur und Coach.
Seit 2016 stellvertretender Schulleiter der Schauspielschule Kassel.
Seit WS 2018 Dozent an der NMS München.

Arbeitet als Coach im deutschsprachigen Raum und hält regelmässig Schauspielworkshops u.a. in Paris.

Engagements als Schauspieler an zahlreichen Theatern: Staatstheater Kassel, Stadttheater Pforzheim, Landesbühne Hannover, Theater der Altstadt Stuttgart, Westfälische Kammerspiele Paderborn und andere.

www.rafaelmeltzer.de

 


Veronika Molin  - Artemis Schauspielstudio

Veronika Molin
Stimme, Sprechen, Artikulation

Staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin (B.Sc.) und Rhetoriktrainerin.

Ich begleite und unterstütze seit vielen Jahren Berufssprecher, Schauspieler und Sänger am Entwickeln von sprecherischen, stimmlichen und körperlichen Ausdrucksfähigkeiten. Dies unterrichte ich an Schauspielschulen, Weiterbildungsinstituten und im Einzeltraining. Zu mir kommen auch Menschen mit Stimmproblemen, denen ich im therapeutischen Kontext dazu verhelfe, wieder einen gesunden und belastbaren Stimmklang zu erlangen.

Außerdem arbeite ich als Rhetoriktrainerin an Rede- und Gesprächskompetenzen wie Präsentation, verständliches Sprechen und Körpersprache.

Mir ist wichtig, dass die Menschen mit denen ich arbeite, Freude am Sprechen und Kommunizieren entwickeln und lernen, die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken und zu erforschen. 

www.stimmatelier-muenchen.de

 


Murali Perumal - Artemis Schauspielstudio

Murali Perumal
Kamera Acting

Schauspielstudium am Max-Reinhardt Seminar in Wien. Engagements an den Münchner Kammerspielen, der Schaubühne Berlin, am Schauspiel Köln, dem Hans-Otto-Theater Potsdam u.a. Zahlreiche Rollen in Film und Fernsehen. Sozial-Künstlerische Projekte mit Migranten. Hörspiele und Lesungen.

www.muraliperumal.de

 


Klaus Schmidt - Artemis Schauspielstudio München

Klaus Schmidt 
Körperliches Training, Kampfsport (Krav Maga), Körperkoordination, Fitness

Seit 1995 Polizeivollzugsbeamter der Bundespolizei (ehem. Bundesgrenzschutz) und seitdem dort in verschiedenen Verwendungen tätig. Seit 2011 Polizeitrainer und für die Fortbildung im Einsatztraining, Schießen und Situationstraining von ca. 200 Beamten an meiner Inspektion in München verantwortlich.

Seit meinem 14. Lebensjahr trainierte ich verschiedene Kampfsportarten wie Karate, Ju Jutsu und Teakwondo. Im Jahr 2003 kam ich zum israelischen Krav Maga (hebr.: Kontaktkampf) und blieb aufgrund der für mich schnell erkennbaren Erfolge dort „hängen“. Im Jahr 2016 hatte ich dann die Möglichkeit, in Israel mein Instructor-Zertifikat zu erwerben.

Mit meinem Trainingskonzept will ich die Auszubildenden neben dem Aspekt der realistischen Selbstverteidigung auch in den Bereichen physische und psychische Fitness unterrichten. Als Krav Maga Instructor und Polizeitrainer lege ich dabei größten Wert auf Authentizität.

www.ikmt-chiemgau.de

 


Heidi Schnirch - Artemis Schauspielstudio München

Heidi Schnirch
Bewegungs- ,Tanz- und Improvisationstraining

Tänzerin, Pädagogin und Initiatorin von Workshops, Trainings- und Forschungsformaten im Kontext von Zeitgenössischem Tanz, Performance und Bewegungsrecherche.

Lehrauftrag für den Fachbereich Tanz und Bewegung am Pädagogischen Institut in München und an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm.

In meinem Unterricht verbinde ich somatische Lern- und Sichtweisen, die auf erfahrbare und kognitive Weise Bewegung vermitteln mit Vokabular aus dem Zeitgenössischen Tanz, der Contact Improvisation und Elementen aus der Performancearbeit.

Mein Anliegen ist, den Studierenden ein Grundverständnis für Bewegung zu vermitteln, welches ihr Körperbewusstsein schärft, ihr Bewegungspotential erweitert und sie unterstützt an Hand von Improvisationaufgaben an einer eigenen Körpersprache zu arbeiten.

 


Martin Spitzweck  - Dozent Artemis Schauspielstudio München

Martin Spitzweck
Improvisation

Martin Spitzweck studierte von 1996 -2000 Schauspiel & Theaterpädagogik an der Theaterhochschule Zürich.

Danach folgten langjährige Engagements am Staatstheater Braunschweig, Münchner Volkstheater und am Bremer Theater.
Seit 2011 ist er freiberuflicher Schauspieler und Dozent für Theater- und Schauspielkurse.
Im Film ist er in Produktionen des ZDF zu sehen: Der Alte, Rosenheimcops, Soko München u.a.
Zusammen mit Musikern erarbeitet er eigene Programme.

„Die Improvisation ist ein wertvolles Instrument des Schauspiels, und wird als solches in meinem Unterricht vermittelt. Das Improvisieren als grundlegende Fähigkeit einer Schauspielerin, eines Schauspielers wird hinsichtlich zentraler Aspekte & Qualitäten von Schauspiel erlernt, erforscht und vertieft.

Situatives Spiel wird dabei genauso untersucht, wie das Entstehen einer Rolle oder die Entwicklung von Stoffen.
Immer wieder werden ganze Theaterstücke oder Filme durch Improvisation erarbeitet.
Der Improvisation fällt demnach eine wesentliche Rolle zu, um sich im Berufsfeld der Schauspielerei frei und souverän bewegen zu können.

Neben der Vermittlung von handwerklichem Rüstzeug ist es mir ein großes Anliegen, die eigene Kreativität gezielt zu fördern: wahrhaftiges und lebendiges Spiel entsteht, wobei die Selbst-und Fremdwahrnehmung geschult wird. Achtsames und intuitives Handeln sind weitere Aspekte meiner Theater- und Schauspielarbeit.“

www.theater-und-du.de

 


Daniel Urban - Artemis Schauspielstudio

Daniel Urban 
Kamera Acting und Meisner Training

Trainer, Coach und Dozent. Magister in Politologie, Philosophie und Literatur. 2004 und 2006 war ich in den USA und habe in New York am HB Studio und in Los Angeles am Lee Strasberg Institute gelernt. 

Seit 2009 drehe ich für diverse TV-Serien: „Um Himmels Willen“, Soko 5113, Hubert und Staller, Die Chefin, Herzflimmern, Racko - ein Hund für alle Fälle u. w. m. 

Seit 6 Jahren moderiere ich für Unternehmen wie Volkswagen, Siemens, Generali, Caparol und Mecatherm auf Messen und Veranstaltungen und für das Fernsehen. 

Seit 2015 bin ich Schauspieldozent und Coach am "Theater Werkmünchen“. 

Seit 2 Jahren leite ich eine Masterclass und unterrichte 6 verschiedene Schauspieltechniken in meinen Workshops und Kursen.

Seit 2016 bin ich zertifizierter systemischer Coach und Trainer. Diese Ausbildung hilft mir sehr, gruppendynamische Prozesse zu erkennen und zu steuern. Auch das „Emotionscoaching“ steht bei mir im Focus während meiner Weiterbildung von Künstlern: Unentdeckte und nicht gelebte Gefühle zu erforschen und Unterdrücktes neu zu entdecken und nutzbar zu machen.
Auch meine Weiterbildungen in der Heldenreise ermöglichen mir „Interventionen" die dem Künstler neue Erfahrungsdimensionen über seine Gefühlswelt aufzeigen. Alles dient der Entfaltung des künstlerischen Potentials: Der kraftvolle Aufstieg des Helden (der seine Schatten besiegt): in eine bewusste, durchlässige und künstlerische Individuation.

Bei der Weiterentwicklung von Schauspielern und Künstlern arbeite ich hauptsächlich mit der Meisner-Technik. Ich integriere dabei auch Elemente und Übungen von Susan Batson, Mark Travis, Ivana Chubbuck und Judith Weston. 

danielurban.de

 


Sie möchten gerne in unser Team, sind in Ihrem Fach ausgebildet und haben Berufserfahrung?
Schicken Sie und doch ihre Bewerbung - wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.


 

In 80 Tagen um die Welt (2012)
  In 80 Tagen um die Welt (2012)


Mir gefiel die unglaubliche Vielseitigkeit in der Ausbildung. Das Entdecken und Erforschen der eigenen Stimme in Sprache, sowie Gesang und Chor-Ensemble, des Körpers in Bewegung, Aikido, choreographischer Tanz, Ausdruckstanz, Solotanz; die Entdeckung unterschiedlichster Theaterstücke, Theatergeschichte, Filmszenen, die Shakespeare-Rollenarbeit, Improvisationen, die intensiven Übungen sowie die Sensibilisierung der Sinnesorgane und des Körpers, die Erfahrung einen Tag mit einer Blindenbrille, das Eintauchen in die Clownerie und die Arbeit mit Masken, die Körperbeherrschung bei Pantomime, Kamera-Acting sowie das Arbeiten an einem eigenen Storyboard; das Kennenlernen unterschiedlichster Schauspielmethoden wie Strasberg, Stanislawski, Tschechow, Meisner, Brecht."  Anna Maria