Filmgruppe und Kamera Acting

Im Januar 2018 startet die Filmgruppe mit dem Kurzfilmprojekt 2018

Offene Filmgruppe mit Marlene Beck für alle Interessierte!
Anhand eines Themas, das uns interessiert, werden alle Stufen der Filmproduktion durchlaufen.

Die Filmgruppe im Artemis Schauspielstudio München

Termine und ihre Schwerpunkte:

20. / 21. Januar je 11:00 – 17:00 Uhr
Einführung, Grundlagen, Themenfindung/Genre, Schauspieltraining (260.- €)

10. / 11. Februar je 11:00 – 17:00 Uhr
Drehbuchentwicklung/ Expose, creative writing, Schauspieltraining (260.- €)

10. / 11. März je 11:00 – 17:00 Uhr
Drehbuchentwicklung/ Treatment, creative writing, Schauspieltraining (260.- €)

07. / 08. April je 11:00 – 17:00 Uhr
Drehbuchentwicklung/ Drehbuch, creative writing, Schauspieltraining (260.- €)

05. / 06. Mai je 11:00 – 17:00 Uhr
Motiv, Ausstattung, Maske, Besetzung, Drehbuchentwicklung/ Dialoge (260.- €)

09. / 10. Juni je 11:00 – 17:00 Uhr
Drehvorbereitung, Storyboard, Shotlist, Proben, Drehbuchabhängiger Unterricht, Stimmtraining (260.- €)

07. / 08. Juli je 11:00 – 17:00 Uhr
Drehvorbereitung, Storyboard, Shotlist, Proben, Drehbuchabhängiger Unterricht, Stimmtraining (260.- €)

03. bis 12. August Dreharbeiten mit professionellem Kamerateam
(ohne Zeitvorgabe, absolute Anwesenheitspflicht) (560.-)

Die Präsentation des Films ist im November 2018.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Filmgruppe ist für alle Interessierte offen:
Anmeldeformular Kurzfilmprojekt 2018
Teilnahmebedingungen für alle Artemis Seminare

Hast Du Fragen?
Dann melde Dich bei Marlene Beck 0151-546 36 896 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kursleitung Marlene Beck:
Vita Marlene Beck

 


Backstage Blues - Artemis Schauspielstudio München
Backstage Blues

 

"Es ist nicht das Theater, das unentbehrlich ist, sondern: die Grenze zwischen Dir und mir zu überqueren; herauszutreten um Dich zu treffen, so dass wir nicht in der Menge verloren gehen – oder zwischen Worten, oder Erklärungen, oder zwischen den wunderschönen präzisen Gedanken." Jerzy Gotowski