Kurzfilmprojekt 2021

Dreharbeiten zum Kurzfilmprojekt 2018
Dreharbeiten 2018 MILA outside Wonderland

 

Kurzfilmprojekt 2021

Offene Filmgruppe mit Marlene Beck für alle Interessierten!

Anhand eines Themas, das uns interessiert, werden alle Stufen der Filmproduktion durchlaufen.


 

 


Termine und ihre Schwerpunkte 2021:

Die Termine werden festgesetzt, sobald feststeht, wann wieder Präsenzunterricht möglich ist.

Drehbuchentwicklung/ Expose, creative writing, Schauspieltraining (260.- €)

Drehbuchentwicklung/ Treatment, creative writing, Schauspieltraining (260.- €)

Drehbuchentwicklung/ Drehbuch, creative writing, Schauspieltraining (260.- €)

Drehvorbereitung, Storyboard, Shotlist, Proben, Drehbuchabhängiger Unterricht, Kamera Acting (260.- €)

Drehvorbereitung, Storyboard, Shotlist, Proben, Drehbuchabhängiger Unterricht, Kamera Acting (260.- €)

Drehvorbereitung, Storyboard, Shotlist, Proben, Drehbuchabhängiger Unterricht, Kamera Acting (260.- €)

Kamera Acting, Stimmtraining, Organisation Dreharbeiten (260.- €)

Proben und Dreharbeiten mit professionellem Kamerateam
(ohne Zeitvorgabe, absolute Anwesenheitspflicht) (560.-)

Die Präsentation des Films.


Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Filmgruppe ist für alle offen.

Anmeldeformular Kurzfilmprojekt 2021 (in Kürze verfügbar)
Teilnahmebedingungen für alle Artemis Seminare

Schicke das ausgefüllte Buchungsformular an:
Artemis Schauspielstudio
Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München
oder per Fax: 03212 1456479
oder eingescannt / abfotografiert an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hast Du Fragen?
Dann melde Dich bei Marlene Beck +49 152 086 144 95 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kursleitung Marlene Beck:
Vita Marlene Beck

Das waren die Dreharbeiten zum Kurzfilmprojekt 2018 "Mila outside Wonderland"


Backstage Blues - Artemis Schauspielstudio München
   Backstage Blues (2010)

 

"Es ist nicht das Theater, das unentbehrlich ist, sondern: die Grenze zwischen Dir und mir zu überqueren; herauszutreten um Dich zu treffen, so dass wir nicht in der Menge verloren gehen – oder zwischen Worten, oder Erklärungen, oder zwischen den wunderschönen präzisen Gedanken." Jerzy Gotowski